Succession Upon Death: A Comparison of European and Turkish Private International Law

Biset Sena Güneş befasst sich mit den Unterschieden zwischen der Europäischen Erbrechtsverordnung, dem türkischen Gesetz zum Internationalen Privatrecht von 2007 und dem türkisch-deutschen Nachlassabkommen von 1929. Sie bietet damit eine drittstaatliche Perspektive auf die Europäische Erbrechtsveror...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Günes, Biset Sena
Format: eBook
Language:English
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2022
Edition:1. Aufl.
Series:Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht
Subjects:
Online Access:
Collection: Mohr Siebeck eBooks - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01846nmm a2200409 u 4500
001 EB002192042
003 EBX01000000000000001329507
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 240112 ||| eng
020 |a 9783161613531 
100 1 |a Günes, Biset Sena 
245 0 0 |a Succession Upon Death: A Comparison of European and Turkish Private International Law  |h Elektronische Ressource 
250 |a 1. Aufl. 
260 |a Tübingen  |b Mohr Siebeck  |c 2022 
300 |a XXIII, 388 Seiten 
653 |a Turkey 
653 |a the European Certificate of Succession 
653 |a The European Succession Regulation 
653 |a Internationales Privatrecht 
653 |a Procedural Issues 
653 |a Third States 
653 |a Ausländisches Recht, Rechtsvergleichung 
653 |a Conflict of Laws 
653 |a Jurisdiction 
041 0 7 |a eng  |2 ISO 639-2 
989 |b ZDB-197-MSE  |a Mohr Siebeck eBooks 
490 0 |a Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2023 
500 |a Rechtswissenschaft 2022 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2024 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2022 
500 |a PublicationDate: 20230904 
028 5 0 |a 10.1628/978-3-16-161353-1 
856 4 0 |u https://www.mohrsiebeck.com/10.1628/978-3-16-161353-1  |u https://www.mohrsiebeck.com/9783161613531  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
520 |a Biset Sena Güneş befasst sich mit den Unterschieden zwischen der Europäischen Erbrechtsverordnung, dem türkischen Gesetz zum Internationalen Privatrecht von 2007 und dem türkisch-deutschen Nachlassabkommen von 1929. Sie bietet damit eine drittstaatliche Perspektive auf die Europäische Erbrechtsverordnung und zeigt insbesondere ihr Zusammenspiel mit den türkischen und vertraglichen Vorschriften auf.