Meca-Medina-Test des EuGH Berücksichtigung sportspezifischer außerwettbewerblicher Faktoren im europäischen Kartellrecht

Durch das Meca-Medina-Urteil des EuGH hielt die rechtfertigende Berücksichtigung sportbezogener Faktoren Einzug in das europäische Kartellrecht und steht inzwischen im Mittelpunkt vieler sportkartellrechtlicher Verfahren. Die vorliegende Arbeit hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen Ansatz in all se...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Mürtz, Tassilo ([Autor])
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2023
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Durch das Meca-Medina-Urteil des EuGH hielt die rechtfertigende Berücksichtigung sportbezogener Faktoren Einzug in das europäische Kartellrecht und steht inzwischen im Mittelpunkt vieler sportkartellrechtlicher Verfahren. Die vorliegende Arbeit hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen Ansatz in all seinen Facetten zu analysieren. Im Zentrum der Untersuchung stehen die systematische und dogmatische Einordnung, die Anwendbarkeit, die Herleitung und Ausdifferenzierung der einzelnen Prüfungsaspekte des Meca-Medina-Ansatzes sowie seine Übertragbarkeit über Art. 101 Abs. 1 AEUV hinaus. Diese Arbeit richtet sich an die Wissenschaft und Praxis, die sich mit der Berücksichtigung außerwettbewerblicher sportbezogener Faktoren im Kartellrecht auseinandersetzen.
Physical Description:489 pages
ISBN:9783748937555