The Burial Mound Sites of Imperial Central Tibet, Map scale 1:800.000

Die Karte illustriert die Lage der Hügelgräberfelder von Zentraltibet, die im Rahmen des “Tibetan Tumulus Project“, einem vom Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) finanzierten Forschungsprogramm am Institut für Sozialanthropologie (ISA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, registri...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Kriz, Karel
Other Authors: Hazod, Guntram
Format: eBook
Language:English
Published: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2020
Subjects:
Online Access:
Collection: Directory of Open Access Books - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Die Karte illustriert die Lage der Hügelgräberfelder von Zentraltibet, die im Rahmen des “Tibetan Tumulus Project“, einem vom Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) finanzierten Forschungsprogramm am Institut für Sozialanthropologie (ISA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, registriert wurden. Die Einträge von politischen Distrikten und Wirkungsstätten aus der Zeit des tibetischen Reiches (7.-9. Jh. u. Z.) bilden die relevanten historischen Referenzorte für diese Verbreitungskarte. Diese zeigt eine Tumuluslandschaft von enormer Dichte in dem geographisch relativ kleinen Gebiet von Zentraltibet (Dbus-Gtsang Region), das geographisch, wirtschaftlich und politisch das Kernland des tibetischen Reiches bildete.
The map illustrates the position of the burial mound fields in Central Tibet that have been registered so far by the “Tibetan tumulus project”, an Austrian Science Fund (FWF) financed long-term research conducted at the Austrian Academy of Sciences’ Institute for Social Anthropology (ISA). The entries of districts and key political sites related to the time of the Tibetan Empire (7th-9th cent. CE) form the relevant historical reference for this distribution map. This reveals a tumulus landscape of enormous concentration in the relatively small geographic area of Central Tibet (Dbus-Gtsang region), which in geographical, economic and political terms formed the heartland of the Tibetan Empire.
Item Description:Creative Commons (cc), by/4.0/, http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
ISBN:978-3-7001-8561-1