Performance Measurement im Einzelhandel

Die Ausgestaltung von Performance Measurement orientiert sich an branchenspezifischen Charakteristika. Mit Hilfe eines Mixed-Methods-Ansatzes zeigt die Autorin für den Einzelhandel, welche Erfolgskennzahlen relevant sind. Der Fokus liegt auf der Verwendung von Performance-Kennzahlen auf der Filialeb...

Full description

Main Author: Harrauer, Verena
Format: eBook
Language:German
Published: Bern Peter Lang International Academic Publishers 20160429
Subjects:
Online Access:
Collection: OAPEN - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02294nmm a2200541 u 4500
001 EB001883126
003 EBX01000000000000001046493
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 191110 ||| ger
020 |a 9783653961737 
020 |a 9783653961744 
020 |a 9783631672839 
100 1 |a Harrauer, Verena 
245 0 0 |a Performance Measurement im Einzelhandel  |h Elektronische Ressource 
260 |a Bern  |b Peter Lang International Academic Publishers  |c 20160429 
300 |a 405 
653 |a Erfolgskennzahlen 
653 |a Einzelhandel 
653 |a Harrauer 
653 |a Data analysis: general 
653 |a Implementierung 
653 |a Diskussion 
653 |a Business studies: general 
653 |a Verwendung 
653 |a Measurement 
653 |a Controlling 
653 |a Accounting 
653 |a Information technology: general issues 
653 |a Multiperspektivische 
653 |a Dezentralisierung 
653 |a operativen 
653 |a Performancekennzahlen 
653 |a Distribution & warehousing management 
653 |a Einzelhandelsebene 
653 |a Production & quality control management 
653 |a Performance 
653 |a Kundenorientierung 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b OAPEN  |a OAPEN 
856 |u http://www.oapen.org/download?type=document&docid=1002761  |3 Volltext 
082 0 |a 000 
082 0 |a 657 
082 0 |a 650 
082 0 |a 600 
082 0 |a 330 
520 |a Die Ausgestaltung von Performance Measurement orientiert sich an branchenspezifischen Charakteristika. Mit Hilfe eines Mixed-Methods-Ansatzes zeigt die Autorin für den Einzelhandel, welche Erfolgskennzahlen relevant sind. Der Fokus liegt auf der Verwendung von Performance-Kennzahlen auf der Filialebene. Die Ausgangsbasis der Analyse bildet ein Literaturüberblick, der die kennzahlenorientierte Handelsmarketingforschung der letzten 50 Jahre beleuchtet. Problemzentrierte Leitfadeninterviews mit Handelsmanagern aus dem US-amerikanischen und deutschsprachigen Raum zeigen Unterschiede im Verständnis der Konzeption. Eine Face-to-Face-Befragung von Managern sowie ein conjoint-analytischer Ansatz präsentieren Relevanz und Nützlichkeit von Handelskennzahlen im Alltag.