Die EU als ethisches Projekt im Spiegel ihrer Außen- und Sicherheitspolitik

Wie soll sich die Europäische Union als Friedensnobelpreisträgerin, gerade angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik, ethisch korrekt verhalten? Als ursprüngliches Friedens- und Versöhnungsprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen und einem...

Full description

Main Author: Merkl, Alexander
Other Authors: Koch, Bernhard (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2018
Edition:1. Auflage 2018
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02838nmm a2200517 u 4500
001 EB001856478
003 EBX01000000000000001020574
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 181201 ||| ger
020 |a 9783845289793 
100 1 |a Merkl, Alexander 
245 0 0 |a Die EU als ethisches Projekt im Spiegel ihrer Außen- und Sicherheitspolitik  |h Elektronische Ressource  |c hrsg. von Alexander Merkl, Bernhard Koch 
250 |a 1. Auflage 2018 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2018 
300 |a 1 online resource 
653 |a External Relations of the EU 
653 |a Theologische Ethik 
653 |a Friedenssicherung 
653 |a Ethik 
653 |a Refugees & Political Asylum 
653 |a Religious Ethics 
653 |a EU: Security & Defence, CFSP 
653 |a Außenbeziehungen 
653 |a Religion und Politik 
653 |a Ethics 
653 |a Peacekeeping Operations 
653 |a Extremism & Democracy 
653 |a Sicherheitspolitik, GASP 
653 |a Political Philosophy 
653 |a Religion & Politics 
653 |a Extremismus und Demokratie 
653 |a Politische Philosophie 
653 |a Flüchtlinge und politisches Asyl 
700 1 |a Koch, Bernhard  |e [editor] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
028 5 0 |a 10.5771/9783845289793 
776 |z 9783848748617 
856 |u https://doi.org/10.5771/9783845289793  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 320 
082 0 |a 200 
082 0 |a 170 
082 0 |a 100 
520 |a Wie soll sich die Europäische Union als Friedensnobelpreisträgerin, gerade angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik, ethisch korrekt verhalten? Als ursprüngliches Friedens- und Versöhnungsprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen und einem umfassenden, im Vertrag von Lissabon festgehaltenen Wertefundament verpflichtet stellt sich ein besonders hoher Anspruch an ihr Handeln.Der Sammelband geht zunächst auf begriffliche und institutionelle Grundlagen einer ethischen Auseinandersetzung mit der Europäischen Union ein. Auf Grundlage des zentralen Strategiepapiers, der ‚Globalen Strategie für die Europäische Außen und Sicherheitspolitik‘ aus dem Jahr 2016, bearbeitet er sodann europapolitisch und ethisch höchst aktuelle Themen wie Flucht und Migration, Terrorismusbekämpfung, Cybersicherheit, Abrüstung und Atomwaffenbesitz, Klimawandel oder den Einsatz von Sanktionen.Dadurch will der Sammelband die Europäische Union auf der Basis philosophischer, politikwissenschaftlicher, historischer und theologischer Überlegungen als ethisches Projekt profilieren und versteht sich als wichtigen Beitrag für die bevorstehenden Europaparlamentswahlen im Mai 2019.