Europäische Sportpolitik Zugänge - Akteure - Problemfelder

In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union hat der Einfluss des Binnenmarkts - am deutlichsten sichtbar geworden im sogenannten Bosman-Urteil - entscheidend dazu beigetragen, dass der Sport keine "extrakonstitutionelle" Sonderrolle mit eigenen Regulierungsmechanismen beanspruchen kann....

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Mittag, Jürgen (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2018
Edition:1
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01961nmm a2200277 u 4500
001 EB001855959
003 EBX01000000000000001020055
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 181201 ||| ger
020 |a 9783845243702 
100 1 |a Mittag, Jürgen 
245 0 0 |a Europäische Sportpolitik  |h Elektronische Ressource  |b Zugänge - Akteure - Problemfelder  |c EDITOR Mittag, Jürgen 
250 |a 1 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2018 
300 |a 336 pages 
653 |a Andere Politikfelder 
700 1 |a Mittag, Jürgen  |e [Editor] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
028 5 0 |a 10.5771/9783845243702 
776 |z 9783832978945 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783845243702  |x Verlag  |3 Volltext 
856 4 2 |u https://www.nomos-elibrary.de/extern/nomos/live/cover/10.5771_9783845243702.png  |x Verlag  |3 Cover 
082 0 |a 320 
520 |a In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union hat der Einfluss des Binnenmarkts - am deutlichsten sichtbar geworden im sogenannten Bosman-Urteil - entscheidend dazu beigetragen, dass der Sport keine "extrakonstitutionelle" Sonderrolle mit eigenen Regulierungsmechanismen beanspruchen kann. Zugleich wurden durch die Initiativen und Interventionen der EU-Organe sowie die Verankerung des Sports im Vertragswerk von Lissabon zahlreiche sportbezogene Impulse auf europäischer Ebene gegeben. Vor diesem Hintergrund widmen mittlerweile immer mehr Akteure des Sports ihre Aufmerksamkeit der Politikgestaltung in Brüssel, während sich zugleich eine zunehmende Zahl von Interessenkonflikten im Sport abzeichnet.Der Band vermittelt sowohl einen Überblick über die wichtigsten Etappen europäischer Sportpolitik als auch eine Bestandsaufnahme der zentralen Problemfelder und Akteure des Politikfelds. Darüber hinaus untersucht er wissenschaftliche Zugänge und Analyseperspektiven europäischer Sportpolitik.