Mieter_innenbewegungen in Berlin und New York : Die Formierung politischer Kollektivität

Lisa Vollmer entwirft eine Theorie politischer Kollektivität anhand aktueller Mieter_innenbewegungen in Berlin und New York, die sich gegen steigende Mieten und Verdrängung zur Wehr setzen. Die Mieter_innenproteste bilden in ihren Praktiken eine postautonome und postidentitäre politische Kollektivit...

Full description

Main Author: Vollmer, Lisa
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2019, 2019
Series:Stadt, Raum und Gesellschaft
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Lisa Vollmer entwirft eine Theorie politischer Kollektivität anhand aktueller Mieter_innenbewegungen in Berlin und New York, die sich gegen steigende Mieten und Verdrängung zur Wehr setzen. Die Mieter_innenproteste bilden in ihren Praktiken eine postautonome und postidentitäre politische Kollektivität aus. Die Praktiken entstehen im Kontext der neoliberalen Stadt. Damit unterscheiden sich die aktuellen Mieter_innenbewegungen von den anti-fordistischen Bewegungen der 1980er Jahre und sind Vertreterinnen einer neuen Phase sozialer Bewegungen. Der Inhalt Theorien politischer Kollektivität Entwicklung der Wohnungspolitik Deutschlands und der USA Geschichte der und aktuelle Mieter_innenbewegungen Berlins und New Yorks Neoliberale Stadt und neoliberale Regierungstechniken Die postautonome und postidentitäre politische Kollektivität aktueller Mieter_innenbewegungen Neuen Anrufungen des Allgemeinen in der Gesellschaft der Singularitäten Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Stadtforschung, Soziologie, Geographie, Sozialen Bewegungsforschung, Klassenanalyse und Urbanistik Vertreter_innen sozialer Bewegungen Die Autorin Lisa Vollmer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar. Ihre Forschungsschwerpunkte sind soziale Bewegungsforschung, Wohnungsforschung, kritische Stadtforschung und Sozialtheorie. Sie ist Redaktionsmitglied der Zeitschrift sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung
Physical Description:XI, 317 S. online resource
ISBN:9783658240165