Gestaltung der Anpassungsfähigkeit von Verträgen im Einkauf von Dienstleistungen Eine empirische Untersuchung anhand des Einkaufs von Kontraktlogistikleistungen

Industrie- und Handelsunternehmen kaufen im Rahmen der Kontraktlogistik zunehmend komplexe, individuelle Leistungen und Leistungsbündel ein. Grundlage für Kontraktlogistikbeziehungen sind mehrjährige Verträge, die entsprechend der Beziehungsmerkmale zu gestalten und an Veränderungen während der Leis...

Full description

Main Author: David, Ute
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2017
Edition:1. Auflage 2017
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Industrie- und Handelsunternehmen kaufen im Rahmen der Kontraktlogistik zunehmend komplexe, individuelle Leistungen und Leistungsbündel ein. Grundlage für Kontraktlogistikbeziehungen sind mehrjährige Verträge, die entsprechend der Beziehungsmerkmale zu gestalten und an Veränderungen während der Leistungsbeziehung anzupassen sind. Verträge können mit Hilfe von unvollständigen Verträgen, Ex post-Verhandlungen, flexiblen Preissystemen, leistungsbasierten Vergütungssystemen, Ausstiegsklauseln und kurzen Vertragslaufzeiten anpassungsfähig gestaltet werden.In dieser Arbeit wird die Gestaltung der Anpassungsfähigkeit von Verträgen in Kontraktlogistikbeziehungen untersucht. Mit Hilfe von Fragebogendaten werden Empfehlungen abgeleitet und somit die Frage beantwortet, welche Anpassungsmechanismen für Verträge vorteilhaft sind, wenn komplexe oder stark individualisierte Leistungen eingekauft werden, oder wenn die Unsicherheit in einer Beziehung hoch ist.
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845284644