Das vietnamesische Erbrecht im Vergleich zum deutschen Erbrecht

Die Arbeit befasst sich mit dem vietnamesischen Erbrecht in seiner geschichtlichen Entwicklung ab 1931, seiner Kodifizierung durch das Bürgerliche Gesetzbuch von 2005 und dem vietnamesischen internationalen Erbrecht. Im Anhang werden die einschlägigen vietnamesischen Regelungen im Original und als n...

Full description

Main Author: Cao, Thanh Clara
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2014
Edition:1. Auflage 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01998nmm a2200289 u 4500
001 EB001818548
003 EBX01000000000000000984994
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 180504 ||| ger
020 |a 9783845249636 
100 1 |a Cao, Thanh Clara 
245 0 0 |a Das vietnamesische Erbrecht im Vergleich zum deutschen Erbrecht  |h Elektronische Ressource  |c Thanh Clara Cao 
250 |a 1. Auflage 2014 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2014 
300 |a 1 online resource 
653 |a Comparative Jurisprudence: Civil & Commercial Law 
653 |a Rechtsvergleichung: Zivil- und Wirtschaftsrecht 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, Paket Zivilrecht 2014 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783845249636 
776 |z 9783848707249 
856 |u https://doi.org/10.5771/9783845249636  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
520 |a Die Arbeit befasst sich mit dem vietnamesischen Erbrecht in seiner geschichtlichen Entwicklung ab 1931, seiner Kodifizierung durch das Bürgerliche Gesetzbuch von 2005 und dem vietnamesischen internationalen Erbrecht. Im Anhang werden die einschlägigen vietnamesischen Regelungen im Original und als nicht amtliche Übersetzung abgedruckt. Damit soll die Arbeit nicht nur der Wissenschaft dienen, sondern auch der Praxis, insbesondere einschlägig befassten Nachlass- und Zivilprozessgerichten, Notaren und Anwälten behilflich sein: In Deutschland leben ca. 84.000 Personen mit vietnamesischer Staatsangehörigkeit und jedes Jahr gibt es mehr als 100 Erbfälle. Auch nach Inkrafttreten der europäischen Erbrechtsverordnung am 17.08.2015 spielt bei deutsch-vietnamesischen Erbfällen die Anknüpfung an die Staatsangehörigkeit des Erblassers weiterhin eine wichtige Rolle. Darüber hinaus ist für deutsch-vietnamesische Ehegatten die Frage der Zulässigkeit gemeinschaftlicher Testamente von großer Bedeutung.