Soziale Gerechtigkeit und Hartz IV? Eine Analyse der sozialen Gerechtigkeit für die Anrechnung des Kindergeldes auf Grundsicherungsleistungen nach SGB II

Deutschland steht auf einem Gerechtigkeitsindex auf Platz 15 von 31. Man kann sich die Frage stellen, warum dies so ist. Eine Verbindung zu der Frage „Wie (sozial) gerecht ist unsere Politik?“ ist nicht abzustreiten. Diese Frage kann zunächst nur für Teilgebiete beantwortet werden. Dies versucht auc...

Full description

Main Author: Beetz, Sandra
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2012
Edition:1. Auflage 2012
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Deutschland steht auf einem Gerechtigkeitsindex auf Platz 15 von 31. Man kann sich die Frage stellen, warum dies so ist. Eine Verbindung zu der Frage „Wie (sozial) gerecht ist unsere Politik?“ ist nicht abzustreiten. Diese Frage kann zunächst nur für Teilgebiete beantwortet werden. Dies versucht auch diese Studie, wobei sie sich auf die Anrechung des Kindergeldes auf Hartz IV konzentriert. Auf diesem Gebiet werden verschiedene Themen spezieller untersucht, wobei das Kindesinteresse im Mittelpunkt des Interesses steht. Dies macht es notwendig, die Kinderrechte einzubeziehen und so einen eigenen Blick auf das Thema Hartz IV herauszuarbeiten. Im Verlauf der Untersuchung wird deutlich, dass Politikfelder in sich widersprüchlich sind, was in der Kombination von Familien- und Sozialpolitik im Rahmen der Anrechnung des Kindergeldes zu Spannungen führt. Auf dieser Grundlage werden Schlüsse zur Anrechnung des Kindergeldes unter dem Aspekt der sozialen Gerechtigkeit gezogen.
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845240084