Management von Betrugsrisiken in Versicherungsunternehmen

Versicherungsbetrug wird von der Gesellschaft häufig als Kavaliersdelikt und nicht als ernstzunehmende Straftat eingestuft. Es wird jedoch geschätzt, dass Versicherungsbetrug alleine in Deutschland einen jährlichen Schaden von ca. 4 Milliarden Euro verursacht. Deshalb und aufgrund der einzel- und...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Knoll, Jessica ([Autor])
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2011
Edition:1
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01674nmm a2200277 u 4500
001 EB001817887
003 EBX01000000000000000984333
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 180504 ||| ger
020 |a 9783845232874 
100 1 |a Knoll, Jessica 
245 0 0 |a Management von Betrugsrisiken in Versicherungsunternehmen  |h Elektronische Ressource  |c AUTOR Knoll, Jessica 
250 |a 1 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2011 
300 |a 510 pages 
653 |a Management und Unternehmensführung 
700 1 |a Knoll, Jessica  |e [Autor] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
028 5 0 |a 10.5771/9783845232874 
776 |z 9783832968847 
856 4 2 |u https://www.nomos-elibrary.de/extern/nomos/live/cover/10.5771_9783845232874.png  |x Verlag  |3 Cover 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783845232874  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
520 |a Versicherungsbetrug wird von der Gesellschaft häufig als Kavaliersdelikt und nicht als ernstzunehmende Straftat eingestuft. Es wird jedoch geschätzt, dass Versicherungsbetrug alleine in Deutschland einen jährlichen Schaden von ca. 4 Milliarden Euro verursacht. Deshalb und aufgrund der einzel- und gesamtwirtschaftlichen Bedeutung von Versicherungen und von Versicherungsunternehmen ist dieses Thema stets von großer Aktualität. Aus Sicht der Versicherungsunternehmen handelt es sich bei Versicherungsbetrug allerdings nur um ein (kalkulierbares?!) operationelles Risiko, das ihre Geschäftstätigkeit mit sich bringt, und dem es - im Rahmen des innerbetrieblichen Risiko- und Schadenmanagements - zu begegnen gilt.