Das Recht der anthroposophischen Medizin

Mit dem Werk von Zuck liegt eine systematische Abhandlung des Rechts der antroposophischen Medizin vor. Das Handbuch legt dabei in seiner methodologischen Ausrichtung besondere Schwerpunkte auf die wichtigsten Anwendungsgebiete der antroposophischen Medizin:o die antroposophische Kunsttherapieo die...

Full description

Main Author: Zuck, Rüdiger
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2007
Edition:1. Auflage 2007
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01840nmm a2200289 u 4500
001 EB001816376
003 EBX01000000000000000982822
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 180504 ||| ger
020 |a 9783845205502 
100 1 |a Zuck, Rüdiger 
245 0 0 |a Das Recht der anthroposophischen Medizin  |h Elektronische Ressource  |c Rüdiger Zuck 
250 |a 1. Auflage 2007 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2007 
300 |a 1 online resource 
653 |a Öffentliches Gesundheitsrecht 
653 |a Public Health & Safety Law 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
028 5 0 |a 10.5771/9783845205502 
776 |z 9783832930172 
856 |u https://doi.org/10.5771/9783845205502  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 610 
082 0 |a 340 
520 |a Mit dem Werk von Zuck liegt eine systematische Abhandlung des Rechts der antroposophischen Medizin vor. Das Handbuch legt dabei in seiner methodologischen Ausrichtung besondere Schwerpunkte auf die wichtigsten Anwendungsgebiete der antroposophischen Medizin:o die antroposophische Kunsttherapieo die Heileurythmieo die Arzneimittelversorgungo das Engagement der antroposophischen Medizin für eine individuelle Impfentscheidung.Dabei wird der Leser praxisnah über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie deren Wechselwirkungen im deutschen und europäischen Recht informiert. Deutlich wird, dass der Anspruch der antroposophischen Medizin, ein außerhalb der Schulmedizin stehender eigenständiger medizinischer Standard zu sein, zu Recht besteht.Rüdiger Zuck ist einer der führenden Verfassungsrechtler und ausgewiesener Sachkenner des Rechts der besonderen Therapierichtungen (vgl. Rüdiger Zuck, Homöopathie und Verfassungsrecht, Nomos 2004, ISBN 978-3-8329-0621-4).