Kompetenzorientierung : Potenziale zur Professionalisierung der Politischen Bildung

Die in der vorliegenden Festschrift zu Ehren von Georg Weißeno versammelten Beiträge beleuchten die Kompetenzorientierung in der Politischen Bildung aus unterschiedlichen Perspektiven. Georg Weißeno hat der Politikdidaktik immer wieder neue und richtungsweisende Impulse gegeben. So war er maßgeblich...

Full description

Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Manzel, Sabine (Editor), Oberle, Monika (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2018, 2018
Edition:1st ed. 2018
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 04078nmm a2200349 u 4500
001 EB001541774
003 EBX01000000000000000939860
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 170802 ||| ger
020 |a 9783658168896 
100 1 |a Manzel, Sabine  |e [editor] 
245 0 0 |a Kompetenzorientierung  |h Elektronische Ressource  |b Potenziale zur Professionalisierung der Politischen Bildung  |c herausgegeben von Sabine Manzel, Monika Oberle 
250 |a 1st ed. 2018 
260 |a Wiesbaden  |b Springer Fachmedien Wiesbaden  |c 2018, 2018 
300 |a XV, 219 S. 12 Abb  |b online resource 
505 0 |a Die Bedeutung von Gefühlen für die Verinnerlichung einer demokratischen Grundhaltung -- Politische Bildung im Dienste des nationalen Wiederaufstiegs. Die staatsbürgerliche Erziehung der Studenten an der Universität Marburg während der Weimarer Republik -- Zur Implementation von Modellen politischer Bildung in die Unterrichtspraxis -- Politische Bildung im fächerübergreifenden Unterricht. Gefestigte Perspektiven und fachliche Konzepte als Grundlage -- Das Theorieproblem der Politikdidaktik -- Kompetenzorientierung und Lehrerprofessionalisierung – ein mühsames Geschäft -- Weiblich, Realschule, pädagogisches Interesse – männlich, Gymnasium, höheres Fachinteresse? Einflussfaktoren auf das Professionswissen bei angehenden Politik-Lehrkräften -- Politisches Effektivitätsgefühl von Schüler/-innen – Determinanten und Veränderbarkeit einer motivationalen Facette politischer Kompetenz -- Assoziationstest und Concept-Mapping zum Begriff Demokratie. Eine empirische Analyse zu einem Fachkonzept der Politischen Bildung -- Moral und Politik: Geschwister, die sich nicht lieben? -- Gesellschafts- und arbeitsbezogene politische Partizipationsorientierungen von Auszubildenden im Dualen System -- Probleme einer evidenzbasierten Förderung der Integration von Zuwanderern -- Fotografien in Schulbüchern deuten lernen. Ein Beitrag zur politisch-historischen Bildung in binationalen Kontexten -- Unterrichtsdokumente zur Europa-Didaktik aus der Bildungsreform um 1970 -- Politische Konzepte und Narrationen in der politischen Bildung -- Politisches Interesse und Bürgerbewusstsein. Variierende Voraussetzungen Politischer Bildung -- Politische Partizipation und Bürgerbeteiligung als Kompetenzanforderung in der Landesverwaltung von Baden-Württemberg 
653 |a Educational Policy and Politics 
653 |a Social sciences 
653 |a Methodology of the Social Sciences 
653 |a Educational policy 
653 |a Political science 
653 |a Education and state 
653 |a Political Science 
700 1 |a Oberle, Monika  |e [editor] 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 |u https://doi.org/10.1007/978-3-658-16889-6?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 320 
520 |a Die in der vorliegenden Festschrift zu Ehren von Georg Weißeno versammelten Beiträge beleuchten die Kompetenzorientierung in der Politischen Bildung aus unterschiedlichen Perspektiven. Georg Weißeno hat der Politikdidaktik immer wieder neue und richtungsweisende Impulse gegeben. So war er maßgeblich an der empirischen Wende der 1990er Jahre beteiligt und hat die Hinwendung zur Nutzung auch quantitativer Methoden in der politikdidaktischen Forschung Anfang des neuen Jahrtausends entscheidend vorangetrieben. Nicht zuletzt im Rahmen der Kompetenzorientierung hat er mit seinen Arbeiten wertvolle Beiträge zur Professionalisierung der Politischen Bildung geleistet. Hieran knüpfen die Autoren und Autorinnen in unterschiedlicher Weise an und diskutieren zum einen historische Bezüge, curriculare Implementationsansätze und Professionalisierungsbestrebungen einer kompetenzorientierten Politischen Bildung. Zum anderen werden empirische Studien zu Kompetenzen von Lernenden und Lehrenden politischer Bildung vorgestellt und schließlich unterschiedliche Wege der Politischen Bildung in die Praxis beleuchtet