Handel und Wettbewerb auf globalen Märkten

Dieses Lehrbuch beschäftigt sich mit den realwirtschaftlichen Aspekten der internationalen Wirtschaft. Es stellt dabei die Beziehung zwischen Außenhandel und Wettbewerb in den Mittelpunkt und thematisiert diese nicht nur aus volkswirtschaftlicher Sicht, sondern auch aus der Unternehmensperspektive....

Full description

Main Authors: Morasch, Karl, Bartholomae, Florian (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2017, 2017
Edition:2nd ed. 2017
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 03842nmm a2200313 u 4500
001 EB001455512
003 EBX01000000000000000916382
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 170608 ||| ger
020 |a 9783658160449 
100 1 |a Morasch, Karl 
245 0 0 |a Handel und Wettbewerb auf globalen Märkten  |h Elektronische Ressource  |c von Karl Morasch, Florian Bartholomae 
250 |a 2nd ed. 2017 
260 |a Wiesbaden  |b Springer Fachmedien Wiesbaden  |c 2017, 2017 
300 |a XVIII, 369 S. 101 Abb  |b online resource 
505 0 |a Partialanalyse -- Außenhandel im Allgemeinen Gleichgewicht -- Ricardo-Modell: Technologieunterschiede und komparative Kosten -- Heckscher-Ohlin-Samuelson-Modell: Faktorausstattungsunterschiede -- Faktorinhalt und HOS-Modell im Lerner-Diagramm -- Verteilungseffekte: Langfristig vs. kurzfristig -- Wachstum und Faktorwanderungen -- Außenhandel und unvollkommener Wettbewerb -- Intra-industrieller Handel: Empirie und Konzepte -- Neue Außenhandelstheorie: Unternehmen und Märkte -- Direktinvestitionen, Fragmentierung und multinationale Unternehmen -- Instrumente und Wirkung der Handelspolitik -- Begründung protektionistischer Maßnahmen -- Exportsubventionen und strategische Handelspolitik -- Politische Ökonomie und weltwirtschaftliche Institutionen -- Handelstheorie und Unternehmenspraxis -- Holdup, unvollständige Verträge und multinationale Unternehmen -- Inter 
653 |a International business enterpris 
653 |a International Economics 
653 |a International Business 
653 |a International economics 
700 1 |a Bartholomae, Florian  |e [author] 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 |u https://doi.org/10.1007/978-3-658-16044-9?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 658.049 
520 |a Dieses Lehrbuch beschäftigt sich mit den realwirtschaftlichen Aspekten der internationalen Wirtschaft. Es stellt dabei die Beziehung zwischen Außenhandel und Wettbewerb in den Mittelpunkt und thematisiert diese nicht nur aus volkswirtschaftlicher Sicht, sondern auch aus der Unternehmensperspektive. Im Einzelnen werden die Empirie des Außenhandels, die Vorteilhaftigkeit und Struktur des Handels bei vollkommenem und unvollkommenem Wettbewerb, Theorie und Institutionen der Handelspolitik sowie Implikationen von Außenhandel und Globalisierung für Unternehmensstrategie und -verhalten behandelt. Jedes Kapitel beginnt mit einem Themenüberblick und schließt mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse ab. Die Zusammenhänge werden durch zahlreiche Graphiken, Tabellen und Praxisbeispiele veranschaulicht. Kontroll- und Übungsaufgaben unterstützen die Erarbeitung des Stoffes. Das Buch wendet sich an Studierende der Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen. Für die zweite Auflage wurde der Text komplett durchgesehen, aktualisiert und ergänzt. Der Inhalt Außenhandel: Wirtschaftliche Bedeutung und Motivation Länderanalyse: Standortfaktoren und komparative Vorteile Marktanalyse: Unternehmen und Wettbewerb Handelspolitik: Nationen und Institutionen Unternehmen: Handel als Chance und Bedrohung Die Autoren Univ.-Prof. Dr. Karl Morasch ist Inhaber der Professur (W3) für Volkswirtschaftslehre, insbes. Mikroökonomie und Wettbewerbspolitik am Institut für Ökonomie und Recht der globalen Wirtschaft an der Universität der Bundeswehr München. Dr. Florian Bartholomae ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ökonomie und Recht der globalen Wirtschaft an der Universität der Bundeswehr München, Dozent für Economics und Managerial Economics an der Munich Business School sowie Partner der Politikberatung Bartholomae & Schoenberg Partnerschaft