Stellvertreterthemen als mediales Phänomen und ihre rechtlichen Probleme

Stellvertreterthemen, d.h. das Phänomen, dass in einer Äußerung neben der vordergründigen Aussage weitere Aussagen enthalten sind, die mit der vordergründigen nichts mehr zu tun haben, sind mit den rechtlichen Instrumentarien nicht zu bewältigen. Dies wird demonstriert, indem die Ergebnisse einer li...

Full description

Main Author: Eckert, Martin
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Herbolzheim Centaurus Verlag & Media 2005, 2005
Edition:1st ed. 2005
Series:Reihe Rechtswissenschaft
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Stellvertreterthemen, d.h. das Phänomen, dass in einer Äußerung neben der vordergründigen Aussage weitere Aussagen enthalten sind, die mit der vordergründigen nichts mehr zu tun haben, sind mit den rechtlichen Instrumentarien nicht zu bewältigen. Dies wird demonstriert, indem die Ergebnisse einer linguistischen und einer juristischen Analyse medialer Äußerungen gegenübergestellt werden
Physical Description:X, 88 S. online resource
ISBN:9783862264704