Bildungsqualen : Kritische Einwürfe wider den pädagogischen Zeitgeist

Die Bildungswirklichkeit bleibt weit hinter den an sie gerichteten Erwartungen zurück. Das weiß auch die „Bildungswissenschaft“. Aber statt diesen Problemkomplex freizulegen, befeuert sie ihn. Sie hat sich in einer Arbeitsteilung zwischen technokratischen Steuerungsfantasien und emphatischen Bildung...

Full description

Main Author: Rademacher, Sandra
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Wernet, Andreas (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2015, 2015
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Die Bildungswirklichkeit bleibt weit hinter den an sie gerichteten Erwartungen zurück. Das weiß auch die „Bildungswissenschaft“. Aber statt diesen Problemkomplex freizulegen, befeuert sie ihn. Sie hat sich in einer Arbeitsteilung zwischen technokratischen Steuerungsfantasien und emphatischen Bildungssemantiken behaglich eingerichtet. Der Band will sich dem widersetzen. Die Einwürfe eröffnen in empirischer und theoretischer Hinsicht Perspektiven jenseits des Mainstreams. Zu Ehren Elisabeth Flitners haben Sandra Rademacher und Andreas Wernet namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Beiträgen in einem ebenso provozierenden wie weiterführenden Band zusammengebracht. Der Inhalt Tatort Schule • Lehre und Unterricht • Das „Equity-Paradox“ • Bildungsstandards • Zur Kritik empirischer Unvernunft • Pädagogik zwischen Selbsterhöhung, Missachtung und Verklärung • Exzellenzinitiativen • Business Schools • Lebenslanges Lernen • Irrwege der psychiatrischen Versorgung • Familienideale in Deutschland und Frankreich • Bildungsreformen Die Zielgruppen  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft und Soziologie  • PädagogInnen Die HerausgeberIn Dr. Sandra Rademacher ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Flensburg. Dr. Andreas Wernet ist Professor für Schulpädagogik an der Leibniz Universität Hannover
Physical Description:XII, 314 S. 50 Abb., 1 Abb. in Farbe online resource
ISBN:9783658062392