Jahrbuch Medienpädagogik 10 Methodologie und Methoden medienpädagogischer Forschung

Mit der Dynamik medialer Entwicklungen entstehen nicht nur neue Handlungs- und Aneignungsformen, sondern gleichsam neue inhaltliche Fragestellungen, die neue forschungsmethodische Innovationen erfordern. Das Anliegen des Buches ist es, medienpädagogische Forschungstraditionen und Untersuchungsansätz...

Full description

Main Author: Hartung, Anja
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Schorb, Bernd (Editor), Niesyto, Horst (Editor), Moser, Heinz (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2014, 2014
Series:Jahrbuch Medienpädagogik
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Mit der Dynamik medialer Entwicklungen entstehen nicht nur neue Handlungs- und Aneignungsformen, sondern gleichsam neue inhaltliche Fragestellungen, die neue forschungsmethodische Innovationen erfordern. Das Anliegen des Buches ist es, medienpädagogische Forschungstraditionen und Untersuchungsansätze vor dem Hintergrund aktueller Problemstellungen zu reflektieren (sowohl aus thematischer und theoretisch-inhaltlicher Sicht als auch mit Blick auf die Spezifika der Untersuchungsgegenstände und Forschungssubjekte) und Anstöße für die Weiterentwicklung von Forschungszugängen und -methoden zu geben.    Der Inhalt Grenzen und Möglichkeiten medienpädagogischer Forschung  Veränderung als Herausforderung medienpädagogischer Forschung Bildungspotenziale als Gegenstand medienpädagogischer Forschung Medienbildung als Zielperspektive medienpädagogischer Forschung    Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Medienpädagogik, Sozial- und Erziehungswissenschaften    Die Herausgeber Prof. Dr. Anja Hartung ist als Gastprofessorin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien tätig. Dr. Bernd Schorb ist als Professor für Medienpädagogik an der Universität Leipzig tätig. Dr. Horst Niesyto ist als Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg tätig. Dr. Heinz Moser ist Professor an der PH Zürich und an der Universität Kassel und leitet nach seiner Emeritierung das Projekt Visualisierte Berufswünsche des schweizerischen Nationalfonds. Dr. Petra Grell ist als Professorin für Medienpädagogik an der Universität Darmstadt tätig
Physical Description:VI, 277 S. 21 Abb online resource
ISBN:9783658047184