Grundlagen der Elektrotechnik Einschwingvorgänge, Nichtlineare Netzwerke, Theoretische Erweiterungen

Der zweite Band stellt den weitergehenden Lehrstoff der Vorlesung "Grundlagen der Elektrotechnik" bereit und gibt einen Ausblick in modernere, abstraktere Theorien und Verfahren, die für den Ingenieur zunehmend wichtiger werden. Die Schwerpunkte des Werks liegen in der Netzwerktheorie und...

Full description

Main Author: Unbehauen, Rolf
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 1994, 1994
Edition:Vierte, völlig neubearbeitete Auflage
Series:Springer-Lehrbuch
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer Book Archives -2004 - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01883nmm a2200301 u 4500
001 EB000688310
003 EBX01000000000000000541392
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 140122 ||| ger
020 |a 9783662075777 
100 1 |a Unbehauen, Rolf 
245 0 0 |a Grundlagen der Elektrotechnik  |h Elektronische Ressource  |b Einschwingvorgänge, Nichtlineare Netzwerke, Theoretische Erweiterungen  |c von Rolf Unbehauen 
250 |a Vierte, völlig neubearbeitete Auflage 
260 |a Berlin, Heidelberg  |b Springer Berlin Heidelberg  |c 1994, 1994 
300 |a X, 438 S. 25 Abb  |b online resource 
505 0 |a Korrespondenzen der Laplace-Transformation -- Anhang F: Elemente der Quantenmechanik -- Aufgaben -- Lösungen -- Namen- und Sachverzeichnis 
653 |a Engineering 
653 |a Electrical engineering 
653 |a Electrical Engineering 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b SBA  |a Springer Book Archives -2004 
490 0 |a Springer-Lehrbuch 
856 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-662-07577-7?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 621.3 
520 |a Der zweite Band stellt den weitergehenden Lehrstoff der Vorlesung "Grundlagen der Elektrotechnik" bereit und gibt einen Ausblick in modernere, abstraktere Theorien und Verfahren, die für den Ingenieur zunehmend wichtiger werden. Die Schwerpunkte des Werks liegen in der Netzwerktheorie und der ausführlichen Herleitung der physikalischen Grundlagen. Gemäß den Anforderungen an der Hochschule sind die dargestellten Methoden von großer Allgemeingültigkeit. Sie bilden auch die Grundlage für das Verständnis weitergehender Lehrveranstaltungen. Für die Einarbeitung des Lehrstoffs empfiehlt es sich, die am Ende des Buches aufgeführten Übungsaufgaben zu lösen. Musterlösungen werden bereitgestellt