Der Okklusivverband

Die Beeinflussung mikroklimatischer Faktoren der Haut unter einem Plastik-Okklusivverband stellt eine sehr wirksame Therapiemodifikation bei der Behandlung chronisch-entzündlicher (Ekzeme) oder hyperproliferativer (Psoriasis) Hauterkrankungen dar. Voraussetzung ist die Kenntnis der Wirkprinzipien ei...

Full description

Main Authors: Pfützner, Wolfgang, Plewig, Gerd (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 1996, 1996
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer Book Archives -2004 - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02298nmm a2200289 u 4500
001 EB000675139
003 EBX01000000000000000528221
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 140122 ||| ger
020 |a 9783642802775 
100 1 |a Pfützner, Wolfgang 
245 0 0 |a Der Okklusivverband  |h Elektronische Ressource  |c von Wolfgang Pfützner, Gerd Plewig 
260 |a Berlin, Heidelberg  |b Springer Berlin Heidelberg  |c 1996, 1996 
300 |a VI, 54 S. 25 Abb., 20 Abb. in Farbe  |b online resource 
505 0 |a Wirkungsprinzipien -- Einfluß auf das Mikroklima der Haut -- Okklusionseffekte auf topisch applizierte Wirkstoffe -- Folienmaterial -- Medikamentöse Okklusionsbehandlung -- Glukokortikosteroide -- Weitere Wirkstoffe -- Indikationen und Kontraindikationen -- Anlegen eines Okklusivverbandes -- Was wird benötigt? -- Technik der Verbandsanlage -- Photographische Beispiele -- Dauer der Okklusionstherapie -- Verbandswechsel — wie häufig und worauf ist zu achten? -- Gesamtdauer einer Okklusionstherapie -- Zusammenfassung -- Literatur 
653 |a Medicine & Public Health 
653 |a Dermatology 
653 |a Medicine 
700 1 |a Plewig, Gerd  |e [author] 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b SBA  |a Springer Book Archives -2004 
856 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-642-80277-5?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 616.5 
520 |a Die Beeinflussung mikroklimatischer Faktoren der Haut unter einem Plastik-Okklusivverband stellt eine sehr wirksame Therapiemodifikation bei der Behandlung chronisch-entzündlicher (Ekzeme) oder hyperproliferativer (Psoriasis) Hauterkrankungen dar. Voraussetzung ist die Kenntnis der Wirkprinzipien einer derartigen Verbandstechnik. Sowohl Ärzte als auch Pflegepersonal müssen mit der korrekten Technik eines Okklusivverbandes vertraut sein. In dem vorliegenden Band werden daher zunächst in übersichtlicher Form die theoretischen Grundlagen über die Effekte des Okklusivverbandes auf Haut und topisch applizierte Wirkstoffe, verwendbare Materialien und Medikamente sowie Indikationen und Kontraindikationen dieser Therapieform ausführlich erläutert. Es erfolgt eine umfassende Darstellung der einzelnen Verbandstechniken