Dermatologie und Nuklearmedizin

Main Author: Holzmann, Hans
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Altmeyer, Peter (Editor), Hör, Gustav (Editor), Hahn, Klaus (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 1985, 1985
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer Book Archives -2004 - Collection details see MPG.ReNa
Table of Contents:
  • Weichteil- und skelettszintigraphische Befunde bei ausgewählten Hautkrankheiten
  • Bedeutung der 3-Phasen-Skelettszintigraphie bei chronisch venöser Insuffizienz
  • Dermatologisch-nuklearmedizinische Kasuistiken
  • II Szintigraphische Verfahren in der dermatologischen Onkologie
  • Nuklearmedizinisch-onkologische Einführung
  • Monoklonale Antikörper in der Tumordiagnostik und -therapie
  • Monoklonale Antikörper beim malignen Melanom
  • Experimentelle Grundlagen der Radioimmundiagnostik und -therapie humaner Melanome mit monoklonalen Antikörpern
  • Erfahrungen mit der präoperativen peritumoral-interstitiellen Lymphoszintigraphie (PIL) beim malignen Melanom an 300 Patienten
  • Lokale prätherapeutische Lymphoszintigraphie beim malignen Melanom
  • Erfahrungen mit der Lymphoszintigraphie bei Stamm-Melanomen
  • Die präoperative peritumorale-interstitielle Lymphoszintigraphie beim Plattenepithelkarzinom im Mundhöhlen- und Gesichtsbereich
  • Klinische Wertigkeit von Lungenfunktion, bronchoalveolarer Lavage, Ösophagusfunktions- und RES-Szintigraphie
  • Der 32P-Uptake-Test bei dermatologischen Erkrankungen
  • Zellkinetische Untersuchungen unter Anwendung von Isotopen als Entscheidungshilfe für therapeutische Maßnahmen
  • Autoradiographische Verfahren bei proliferativen Hautprozessen
  • Intestinaler Eiweißverlust bei blasenbildenden Hautkrankheiten
  • IV. Gastrointestinalsystem
  • Das Gastrointestinalsystem im Schnittpunkt der Dermatologie und Nuklearmedizin
  • Nuklearmedizinische Speicheldrüsendiagnostik Speicheldrüsen-Funktionsszintigraphie
  • Nuklearmedizinische Diagnostik der Tränenwege
  • Ösophagusfunktionsszintigraphie bei Kollagenosen
  • Die Ösophagusfunktionsszintigraphie als Parameter für die interne Manifestation bei progressiver systematischer Sklerodermie
  • Szintigraphische Leberdiagnostik bei Hautkrankheiten
  • Prinzip und klinische Einsatzmöglichkeiten
  • Lokale Lymphoszintigraphie in der Diagnostik der malignen Melanome der Haut Round-Table-Gespräch
  • Die Thallium-201-Szintigraphie in der Diagnostik des metastasierenden malignen Melanoms
  • III. Zellkinetische und -metabolische Untersuchungsverfahren in der Dermatologie
  • Anwendungsweisen radioaktiver Isotopen in klinischer und experimenteller Dermatologie
  • In-vivo-Testsystem zur Erfassung von Phagozytose und Proteolyse sessiler Makrophagenpopulationen
  • Funktionelle Makrophagendiagnostik bei Psoriasis vulgaris (Pv), Psoriasis inversa (Pinv) und bei Pustulosis palmaris et plantaris (Ppp)
  • Ergebnisse der funktionellen RES-Szintigraphie bei progressiver Sklerodermie
  • Quantitative hepatobiliäre Funktionsszintigraphie bei Hautkrankheiten
  • V. Angiologie
  • Klinisch-dermatologische Einführung in die angiologische Diagnostik
  • Nuklearmedizinische Einführung zur Sektion Angiologie
  • Das Raynaud-Syndrom
  • Arterielle Durchflußuntersuchungen zu funktionellen Angio- und Angiolopathien
  • Bildgebende Verfahren in der Venendiagnostik
  • Nuklearmedizinische Verfahren in der Venendiagnostik
  • Radionuklidphlebographie vs. Röntgenphlebographie
  • Pathogenese des Lymphödems
  • Radiologische Verfahren beim Lymphödem
  • Simultane indirekte Lymphographie
  • Isotopenlymphographie
  • Quantitative Isotopenlymphographie
  • Isotopenlymphographische Befunde beim Lipödem
  • Klinisch-dermatologische Bewertung nuklearmedizinischer Verfahren
  • Schlüsselwortverzeichnis
  • Rückschau und Ausblick
  • Skelett- und Weichteilszintigraphie aus dermatologischer Sicht
  • Diskussion zum Referat Holzmann
  • Grundlagen der Skelett- und Weichteilszintigraphie
  • Knochen- und gelenkszintigraphische Befunde bei Psoriasis
  • Zur Kenntnis einer Osteoarthropathie bei der Pustulosis palmaris et plantaris (Ppp)
  • Psoriatische Osteoarthropathie versus rheumatoide Arthritis — Vergleich der Gelenk- und Knochenszintigraphie
  • Die klinisch und röntgenologisch erfaßbare Psoriasis osteoarthropathica im szintigraphischen Bild
  • Skelettröntgen vs. Skelettszintigraphie bei psoriatischen Erkrankungen
  • Skelettszintigraphische Veränderungen bei psoriatischer Osteoarthropathie unter EHDP-Behandlung
  • Skelettszintigraphische Befunde beim Morbus Reiter
  • Szintigraphische Befunde bei progressiver Sklerodermie