Vermessungskunde Für die Fachgebiete Architektur / Bauingenieurwesen / Vermessungswesen

Die Grundlage für ein sinnvolles Planen und ein geordnetes Bauen sind Pläne und Kar­ ten, die durch Vermessungen geschaffen werden. Die Absteckung von Bauwerken und Verkehrswegen, die "ÜlJßrwachung und Prüfung der Bauausführung nach Lage und Höhe während des Baues und nach dem Bau werden durch...

Full description

Bibliographic Details
Main Authors: Volquardts, Matthews, Volker (Author)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Vieweg+Teubner Verlag 1985, 1985
Edition:26th ed. 1985
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer Book Archives -2004 - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 05546nmm a2200301 u 4500
001 EB000647983
003 EBX01000000000000000501065
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 140122 ||| ger
020 |a 9783322938817 
100 1 |a Volquardts 
245 0 0 |a Vermessungskunde  |h Elektronische Ressource  |b Für die Fachgebiete Architektur / Bauingenieurwesen / Vermessungswesen  |c von Volquardts, Volker Matthews 
250 |a 26th ed. 1985 
260 |a Wiesbaden  |b Vieweg+Teubner Verlag  |c 1985, 1985 
300 |a VI, 146 S. 41 Abb  |b online resource 
505 0 |a 9.6 Praktische Hinweise zur Höhenmessung -- 10 Erdmassenberechnung -- 10.1 Massenberechnung aus Querprofilen -- 10.2 Massenberechnung durch Profilmaßstäbe -- 10.3 Massenberechnung nach der Prismenmethode -- 10.4 Massenberechnung mittels Höhenrost (Flächennivellement) -- 10.5 Massenberechnung nach Schichtlinien -- 11 Bauabsteckungen -- 11.1 Abstecken von Damm- und Einschnittsprofilen -- 11.2 Abstecken von Höhenpunkten mittels Visierkreuzen -- 11.3 Abstecken von Punkten in Linien gleicher Steigung -- 11.4 Abstecken und Festlegen von Gebäuden -- 12 Die verschiedenen Aufgaben im Vermessungswesen -- 12.1 Hoheitsaufgaben im Vermessungswesen -- 12.2 Privatrechtliche Aufgaben im Vermessungswesen -- Tafel: Zusammenstellung von Nivellierinstrumenten -- Schrifttum -- Sachweiser 
505 0 |a 6.1 Flächenberechnung aus örtlich gemessenen Maßen (aus Dreiecken und Trapezen) -- 6.2 Flächenberechnung aus Koordinaten -- 6.3 Halbgraphische Flächenberechnung -- 6.4 Graphische Flächenbestimmung -- 6.5 Fehlergrenzen für Flächenberechnungen -- 6.6 Praktische Hinweise zur Flächenberechnung -- 6.7 Flächenteilungen -- 6.8 Flächenausgleich bei Grenzbegradigung -- 7 Einfache Geräte zur Höhenmessung -- 7.1 Schlauchwaage -- 7.2 Setzlatte -- 7.3 Pentagonprisma und Schnurlot -- 8 Das Nivellierinstrument -- 8.1 Stativ, Befestigung des Nivellierinstrumentes auf dem Stativ -- 8.2 Der Aufbau des Nivellierinstrumentes -- 8.3 Nivellierinstrument-Typen -- 8.4 Prüfen und Berichtigen des Nivellierinstrumentes -- 8.5 Nivellierlatten und Zubehör -- 9 Höhenmessung (Nivellement) -- 9.1 Festlegen und Vermarken der Nivellementpunkte -- 9.2 Die Ausführung des Nivellements -- 9.3 Liniennivellements -- 9.4Längs- und Querprofile -- 9.5 Flächennivellement --  
505 0 |a 1 Einleitung -- 1.1 Grundlage der Vermessungen -- 1.2 Maße -- 1.3 Fehleruntersuchungen -- 2 Lagemessungen (Horizontalmessungen) -- 2.1 Bezeichnen von Punkten in der Örtlichkeit -- 2.2 Abstecken von Geraden -- 2.3 Abstecken von rechten Winkeln -- 2.4 Einfache Längenmessung -- 3 Aufnahme von Geländeflächen (Stückvermessung) -- 3.1 Rechtwinkelverfahren -- 3.2 Einbindeverfahren -- 3.3 Vereinigtes Rechtwinkel- und Einbindeverfahren -- 3.4 Polarverfahren -- 3.5 Messungsproben -- 3.6 Führen des Risses (Feldbuches) -- 4 Fertigen von Lageplänen -- 4.1 Maßstabsänderung von Plänen -- 4.2 Vervielfältigen von Plänen -- 5 Berechnen der Koordinaten von Kleinpunkten -- 5.1 Rechtwinklige Koordinaten -- 5.2 Höhe und Höhenfußpunkt -- 5.3 Einrechnen von Kleinpunkten auf der Linie -- 5.4 Einrechnen von seitwärts der Linie gelegenen Punkten -- 5.5 Schnittpunkt zweier Geraden -- 6 Flächenberechnungen, Flächenteilungen --  
653 |a Engineering 
653 |a Technology and Engineering 
700 1 |a Matthews, Volker  |e [author] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b SBA  |a Springer Book Archives -2004 
028 5 0 |a 10.1007/978-3-322-93881-7 
856 4 0 |u https://doi.org/10.1007/978-3-322-93881-7?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 620 
520 |a Die Grundlage für ein sinnvolles Planen und ein geordnetes Bauen sind Pläne und Kar­ ten, die durch Vermessungen geschaffen werden. Die Absteckung von Bauwerken und Verkehrswegen, die "ÜlJßrwachung und Prüfung der Bauausführung nach Lage und Höhe während des Baues und nach dem Bau werden durch Vermessungen vorge­ nommen. Sinn und Zweck dieses Buches ist es, den Studenten und den in der Praxis stehenden Ingenieuren der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen und Vermessungs­ wesen zu helfen, die in ihren Arbeitsbereichen anfallenden Vermessungsaufgaben zu lösen. Der Teil 1 des Buches befaßt sich mit den einfachen Lage- und Höhenmessungen. Die Anwendung und Prüfung der hierzu erforderlichen Längenmeßgeräte und Nivellier­ instrumente werden eingehend besprochen. Die erläuterten Methoden richten sich nach Zweck und geforderter Genauigkeit. Die wichtigsten Verfahren der einfachen Lage- und Höhenmessungen sind in leicht­ verständlicher Form behandelt und ihre Anwendung durch eine Anzahl sorgfältig aus­ gewählter und vollkommen durchgerechneter Beispiele aufgezeigt. Die Berechnung erfolgte mit technisch-wissenschaftlichen Taschenrechnern ohne Verwendung von Pro­ grammen. Somit können alle Beispiele mit einem handelsüblichen Taschenrechner nachvollzogen werden. Das Angebot an Taschenrechnern, deren Entwicklungsstand teilweise das Einlesen von Programmen von unterschiedlichen Speichermedien erlaubt, und das Angebot an Home Computern (HC) und Personal Computern (PC) ist groß. Auf die Bedienung einzelner Rechner kann bei dieser Vielfalt im Rahmen der Beispiele nicht eingegangen werden. Man beachte das dem jeweiligen Rechner mitgelieferte Bedienungshandbuch. Viele Hersteller von Taschencomputern bieten Programmbibliotheken an, die auch weiteBereiche des Vermessungswesens abdecken. Für HC und PC sind Software-Pro­ gramme entwickelt