Geschäftsprozesse realisieren Ein praxisorientierter Leitfaden von der Strategie bis zur Implementierung

Herbert Fischer lehrt Modellierung, Softwareentwicklung und Anwendungssysteme an der Technischen Hochschule Deggendorf im Studiengang Wirtschaftsinformatik. Max Dirndorfer, M.Sc., ist Dozent an der Technischen Hochschule Deggendorf und hat einschlägige Erfahrungen als Verantwortlicher in Projekten z...

Full description

Main Authors: Obermeier, Stefan, Fischer, Herbert (Author), Fleischmann, Albert (Author), Dirndorfer, Max (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2014, 2014
Edition:2., aktualisierte Aufl. 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 03847nmm a2200373 u 4500
001 EB000423671
003 EBX01000000000000000276753
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 140107 ||| ger
020 |a 9783834823038 
100 1 |a Obermeier, Stefan 
245 0 0 |a Geschäftsprozesse realisieren  |h Elektronische Ressource  |b Ein praxisorientierter Leitfaden von der Strategie bis zur Implementierung  |c von Stefan Obermeier, Herbert Fischer, Albert Fleischmann, Max Dirndorfer 
250 |a 2., aktualisierte Aufl. 2014 
260 |a Wiesbaden  |b Springer Fachmedien Wiesbaden  |c 2014, 2014 
300 |a X, 164 S. 78 Abb  |b online resource 
505 0 |a Handelnde im Mittelpunkt der Prozessmodelle -- Abstraktionsebenen: Von der Strategie zum Workflow -- Unternehmersicht: Prozesse strategisch ausrichten -- Projektsicht: Beim Prozessmanagement richtig vorgehen -- Architektensicht: Prozesse gekonnt beschreiben -- Qualitätskontrolle: Prozessmodelle verifizieren und validieren -- Implementierung: Prozesse erfolgreich umsetzen -- Praxiserfahrung: Fallstudie und Checklisten 
653 |a Management information systems 
653 |a Computer Science, general 
653 |a Computer science 
653 |a Computer Science 
653 |a Management of Computing and Information Systems 
700 1 |a Fischer, Herbert  |e [author] 
700 1 |a Fleischmann, Albert  |e [author] 
700 1 |a Dirndorfer, Max  |e [author] 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-8348-2303-8?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 005.74 
520 |a Herbert Fischer lehrt Modellierung, Softwareentwicklung und Anwendungssysteme an der Technischen Hochschule Deggendorf im Studiengang Wirtschaftsinformatik. Max Dirndorfer, M.Sc., ist Dozent an der Technischen Hochschule Deggendorf und hat einschlägige Erfahrungen als Verantwortlicher in Projekten zur Gestaltung und Umsetzung von Geschäftsprozessen 
520 |a Inhalt Was haben Geschäftsprozesse mit Sprache und Kommunikation zu tun? - Fokus Mensch: Handelnde im Mittelpunkt der Prozessmodelle - Abstraktionsebenen: Von der Strategie zum Workflow - Unternehmersicht: Prozesse strategisch ausrichten - Projektsicht: Beim Prozessmanagement richtig vorgehen - Architektensicht: Prozesse gekonnt beschreiben - Qualitätskontrolle: Prozessmodelle verifizieren und validieren - Implementierung: Prozesse erfolgreich umsetzen - Praxiserfahrung: Fallstudie und Checklisten Zielgruppe Anwender, Entwickler, Berater Autoren Dipl.-Inform. Dipl.-Päd. Stefan Obermeier ist Mitarbeiter der CIO-Stabsstelle des IT-Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung und lehrt an Hochschulen Wirtschaftsinformatik und Organisation. Dr.-Ing. Albert Fleischmann ist Gründer und wissenschaftlicher Berater der Metasonic AG (vormals jCOM1 AG) und Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen. Prof. Dr.-Ing.  
520 |a Prozesse werden nur dann erfolgreich gestaltet, wenn sie allen Handelnden verständlich sind und von Ihnen gemeinsam getragen werden. Dies gilt für Geschäftsprozesse, Organisationsabläufe und die Entwicklung geeigneter IT-Lösungen. Mit diesem Buch wird sichergestellt, dass Anwender, Entwickler, Berater und das Management dieselbe Sprache sprechen, um Geschäftsprozesse erfolgreich zu realisieren. Entscheidend ist dabei, dass das handelnde Subjekt in den Mittelpunkt gestellt wird. So werden Modellierung, Visualisierung, Validierung und Implementierung der Prozesse gleichermaßen am Menschen ausgerichtet. Durchgängige Beispiele und eine umfassende Fallstudie stellen ein Höchstmaß an Verständlichkeit und Praxisbezug sicher. Zusätzlich werden geeignete Modellierungs-Werkzeuge online zur Verfügung gestellt.