Organisationaler Wandel durch Koalitionsbildung Eine anreiz-beitrags-theoretische Erklärung mitarbeiterinduzierter Veränderungsprozesse

Organisationaler Wandel wird in der Literatur meist aus einer Top-down-Perspektive heraus diskutiert, obwohl in der Praxis die Verantwortung für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens häufig allen Mitarbeitern zugesprochen wird. Es wird daher erwartet, dass diese sich mit eigenen Ideen...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Stahl, Juliane
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2014, 2014
Edition:1st ed. 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Organisationaler Wandel wird in der Literatur meist aus einer Top-down-Perspektive heraus diskutiert, obwohl in der Praxis die Verantwortung für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens häufig allen Mitarbeitern zugesprochen wird. Es wird daher erwartet, dass diese sich mit eigenen Ideen einbringen, auf Verbesserungspotenziale hinweisen und somit selbst zu Initiatoren von Veränderungsprozessen werden. Juliane Stahl nimmt Mitarbeiterinitiativen als Ausgangspunkt für organisationalen Wandel und liefert eine umfassende organisationstheoretische Analyse von Bottom-up-Wandel. Die vorgestellte anreiz-beitrags-theoretische Konzeption wird anschließend in ein agentenbasiertes Simulationsmodell überführt. Mit den Ergebnissen kann sie zeigen, dass es für erfolgreiche Veränderungsprozesse auf wandlungsfördernde Rahmenbedingungen und besondere Konstellationen der zu Beteiligenden ankommt.   Der Inhalt ·         Konzeptionelle Grundlagen organisationaler Veränderungsprozesse ·         Simulation des Koalitionsgewinns als Anreiz-Beitrags-Gleichgewicht   Die Zielgruppen ·         Dozenten und Studenten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Organisation und Organisationaler Wandel ·        Fach- und Führungskräfte des Personalwesens und der Organisationsentwicklung   Die Autorin Juliane Stahl studierte Betriebswirtschaftslehrean den Universitäten Düsseldorf und Göteborg und promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Unternehmensführung/ Organisation bei Prof. Dr. Norbert Bach an der Technischen Universität Ilmenau
Physical Description:XX, 342 S. 53 Abb., 8 Abb. in Farbe online resource
ISBN:9783658034993