Grundlagen der Warteschlangentheorie

Dieses Buch präsentiert die Grundlagen der stochastischen Modellierung — Maßtheorie, Wahrscheinlichkeitstheorie, Theorie stochastischer Prozesse und Markov-Theorie — in ihrer natürlichen Aufbaufolge. Damit und ergänzt durch einen Anhang zu wichtigen Begriffsbildungen der allgemeinen Topologie, werde...

Full description

Main Author: Baum, Dieter
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 2013, 2013
Series:Springer-Lehrbuch Masterclass
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02419nmm a2200337 u 4500
001 EB000406382
003 EBX01000000000000000259454
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130901 ||| ger
020 |a 9783642396328 
100 1 |a Baum, Dieter 
245 0 0 |a Grundlagen der Warteschlangentheorie  |h Elektronische Ressource  |c von Dieter Baum 
260 |a Berlin, Heidelberg  |b Springer Berlin Heidelberg  |c 2013, 2013 
300 |a XI, 602 S. 37 Abb  |b online resource 
505 0 |a Einleitung -- Elemente der Wahrscheinlichkeitstheorie -- Über stochastische Prozesse -- Markov-Theorie -- Einfache Bediensysteme -- Räumliche Modelle -- Einfache Warteschlangennetze -- A Zu Topologie und Integration -- Glossar -- Literaturverzeichnis -- Index 
653 |a Mathematics 
653 |a Distribution (Probability theory) 
653 |a Telecommunication 
653 |a Mathematics 
653 |a Probability Theory and Stochastic Processes 
653 |a Mathematical Modeling and Industrial Mathematics 
653 |a Communications Engineering, Networks 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
490 0 |a Springer-Lehrbuch Masterclass 
856 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-642-39632-8?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 519.2 
520 |a Dieses Buch präsentiert die Grundlagen der stochastischen Modellierung — Maßtheorie, Wahrscheinlichkeitstheorie, Theorie stochastischer Prozesse und Markov-Theorie — in ihrer natürlichen Aufbaufolge. Damit und ergänzt durch einen Anhang zu wichtigen Begriffsbildungen der allgemeinen Topologie, werden die wesentlichen Aussagen der Warteschlangentheorie auf ein solides mathematisches Fundament gestellt. Kapitel 5 behandelt klassische Markov- und Semi-Markov-Modelle, die Phasenmethode, Markov-additive Ankunftsprozesse, das BMAP/G/1-System und Matrix-geometrische Verteilungen. Kapitel 6 ist räumlichen Ankunftsprozessen vom Typ BMAP gewidmet (Modellierung zeitlich variierender und flächenhaft verteilter Bedienanforderungen mittels zufälliger Punktfelder). Gegenstand des letzten Kapitels sind Reversibilitäts- und Balance-Eigenschaften klassischer Warteschlangennetze. Studierende der Mathematik, Informatik und Elektrotechnik führt das Buch in die breit gestreute wissenschaftliche Literatur zum Thema ein