Der Patentauslauf von Pharmazeutika als Herausforderung beim Management des Produktlebenszyklus

Der Patentauslauf ist ein einschneidendes Ereignis im Lebenszyklus pharmazeutischer Produkte. Durch den Markteintritt generischer Wettbewerber büßt das Originalpräparat meist innerhalb weniger Monate einen erheblichen Teil seines Umsatzes ein. Dennoch können forschende pharmazeutische Unternehmen ka...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Raasch, Christina
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Deutscher Universitätsverlag 2006, 2006
Edition:1st ed. 2006
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Der Patentauslauf ist ein einschneidendes Ereignis im Lebenszyklus pharmazeutischer Produkte. Durch den Markteintritt generischer Wettbewerber büßt das Originalpräparat meist innerhalb weniger Monate einen erheblichen Teil seines Umsatzes ein. Dennoch können forschende pharmazeutische Unternehmen kaum auf den Beitrag bereits patentfreier Produkte verzichten. Für die Höhe der nach dem Patentauslauf erzielbaren Umsätze sind neben dem Verhalten der Generikaanbieter die gewählte Patentauslaufstrategie und ihre Umsetzung in den Bereichen Marketing und Vertrieb bestimmend. Nach einer fundierten theoretischen und empirischen Einordnung entwickelt Antje-Christina Raasch eine umfassende Systematik der durch forschende pharmazeutische Anbieter einsetzbaren Patentauslaufstrategien und analysiert diese im Detail. Anschließend leitet sie die Erfolgsfaktoren der Strategieimplementierung ab und stellt sie anhand von vier Fallstudien zu bedeutenden Patentausläufen der letzten Jahre den Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis gegenüber
Physical Description:XXIII, 273 S. 51 Abb online resource
ISBN:9783835094765