Elektrische Antriebe in der Fahrzeugtechnik Lehr- und Arbeitsbuch

Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik. Es vermittelt die Grundlagen von der Energiegewinnung über die Energiewandlung bis zur Drehfeldmaschine und deren Anwendung in heutigen und vor allem zukünftigen Antriebssystemen, z.B. Hy...

Full description

Main Author: Babiel, Gerhard
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Vieweg+Teubner Verlag 2007, 2007
Series:Studium Technik
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02214nmm a2200289 u 4500
001 EB000393782
003 EBX01000000000000000246835
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130626 ||| ger
020 |a 9783834891501 
100 1 |a Babiel, Gerhard 
245 0 0 |a Elektrische Antriebe in der Fahrzeugtechnik  |h Elektronische Ressource  |b Lehr- und Arbeitsbuch  |c von Gerhard Babiel 
260 |a Wiesbaden  |b Vieweg+Teubner Verlag  |c 2007, 2007 
300 |a XII, 184 S. 144 Abb. Mit 56 Übungsaufgaben  |b online resource 
505 0 |a Energie als primäre Antriebsgröße -- Elektrochemische Energiespeicher und -wandler -- Transformatoren -- Elektrische Maschinen -- Antriebssysteme 
653 |a Automotive Engineering 
653 |a Engineering 
653 |a Energy Systems 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
490 0 |a Studium Technik 
856 |u https://doi.org/10.1007/978-3-8348-9150-1?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 629.2 
520 |a Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik. Es vermittelt die Grundlagen von der Energiegewinnung über die Energiewandlung bis zur Drehfeldmaschine und deren Anwendung in heutigen und vor allem zukünftigen Antriebssystemen, z.B. Hybrid- und Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Zunächst werden aktuelle und zukünftige Energiequellen für Fahrzeugantriebe vorgestellt und miteinander verglichen. Darauf aufbauend werden elektrochemische Energiespeicher und -wandler wie die Brennstoffzelle oder Doppelschichtkondensatoren behandelt. Diese kommen u.a. in E- oder Hybridfahrzeugen zum Einsatz. Der Transformator wird ebenso wie das Schwerpunktthema Elektrische Maschinen behandelt. Dabei werden nicht nur die Standardmaschinen wie Gleichstrom- Asynchron-, Synchron- und Linearmotor erklärt, sondern auch solche die in zukünftigen Pkw- und Bahnantrieben zum Einsatz kommen werden, wie z.B. Reluktanz- und Transversalflussmotor. Im letzen Kapitel werden Antriebssysteme am Beispiel einer E-Lok und der Magnetschwebebahn, auch supraleitender MAGLEV, vorgestellt