Medizintechnik : Life Science Engineering

Diese Kapitel sollen eine Brücke schlagen zwischen Medizintechnik, Umweltnaturwissenschaften und Verfahrenstechnik, wichtige Pfeiler des Life Science Engineerings. Finanzierungsinstrumente für Firmengründer wurden ebenso aufgenommen wie die Marktanalyse, das Patentwesen und eine moderne Zertifizieru...

Full description

Main Authors: Wintermantel, Erich, Ha, Suk-Woo (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 2008, 2008
Edition:4th ed. 2008
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 05180nmm a2200469 u 4500
001 EB000379493
003 EBX01000000000000000232545
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130626 ||| ger
020 |a 9783540749257 
100 1 |a Wintermantel, Erich 
245 0 0 |a Medizintechnik  |h Elektronische Ressource  |b Life Science Engineering  |c von Erich Wintermantel, Suk-Woo Ha 
250 |a 4th ed. 2008 
260 |a Berlin, Heidelberg  |b Springer Berlin Heidelberg  |c 2008, 2008 
300 |a LVI, 1774 S. 932 Abb  |b online resource 
505 0 |a Technologie-Management in der Medizintechnik -- Die KTI Medtech Initiative, ein Unikum in der Innovationsförderung 
505 0 |a Diagnostische Systeme mit integrierter Therapie -- Endoskopie, minimal-invasive Chirurgie und navigierte Systeme -- Endoskopie, minimal invasive chirurgische und navigierte Verfahren in der Urologie -- Bildanalyse in Medizin und Biologie Beispiele und Anwendungen -- Therapeutische Medizintechnik -- Stenting und technische Stentumgebung -- Chirurgisches Nahtmaterial und Nahttechniken --  
505 0 |a Kunststoffschäume für dreidimensionale Zellkultivierung --  
505 0 |a Technische Systeme für den Herzersatz und die Herzunterstützung -- Die Herz-Lungen-Maschine -- Herzklappenchirurgie -- Innovative Aortenklappenimplantation -- Minimalinvasive endovaskuläre Stent-Therapie bei Erkrankungen in der thorakalen Aorta -- Prothetischer Ersatz der thorakalen Aorta -- Chirurgie angeborener Herzfehler -- Endoskopische Entnahme der Bypassgefäße -- Homograft Bank in der Herzchirurgie -- Kalzifizierung biologischer Herzklappenprothesen -- Grundlagen der Nieren- und Leberdialyse -- Resorbierbare Implantate -- Biokeramik für Anwendungen in der Orthopädie -- Hüftgelenks-Endoprothesen -- Aktuelle Entwicklungen — Orthopädische Implantate -- Implantate für den Bandscheibenersatz -- Innovation durch Paradigmenwechsel — zur Bone Welding® Technologie -- Biomaterialien für die Knochenregeneration -- Einführung in die Hörgerätetechnik -- Funktionsersatz des Innenohres -- Transplantate und Implantate im Mittelohrbereich — Teil 1 (Stand 2002) --  
505 0 |a Impella — Eine Erfolgsgeschichte mit Achterbahnfahrt -- Story II: Kommerzialisierung innovativer Technologien — das Beispiel der WoodWelding SA -- Strategische Planung in der Medizintechnik -- Venture Kapital und Life Science -- Patentierung und Patentlage --  
653 |a Orthopedics 
653 |a Biomedical Engineering and Bioengineering 
653 |a Surgery 
653 |a Biomedical engineering 
653 |a Biomaterials 
653 |a Biological and Medical Physics, Biophysics 
653 |a Orthopedics 
653 |a Biological physics 
653 |a Biophysics 
653 |a Biomaterials 
653 |a Surgery 
700 1 |a Ha, Suk-Woo  |e [author] 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 |u https://doi.org/10.1007/978-3-540-74925-7?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 620.11 
520 |a Diese Kapitel sollen eine Brücke schlagen zwischen Medizintechnik, Umweltnaturwissenschaften und Verfahrenstechnik, wichtige Pfeiler des Life Science Engineerings. Finanzierungsinstrumente für Firmengründer wurden ebenso aufgenommen wie die Marktanalyse, das Patentwesen und eine moderne Zertifizierung. Grundwissen in diesen Nachbargebieten ist ein Muss für jeden modernen Medizintechniker und Life Science Engineer. Zwei stories erfolgreicher Firmengründungen sind, als Ermunterung für weitere Firmengründer, diesem marktorientierten Kapitel angefügt. Ein Lehrstück zur Interdisziplinarität aus 25 Jahren Berufsleben in der Medizintechnik leitet das Buch als Editorial ein. Grundlinien und Intentionen des Werkes sind unverändert geblieben: Disziplinäre Betrachtung, Interdisziplinarität durch Kommunikation, klinische und wirtschaftliche Relevanz. Das Buch soll weiterhin ein modernes Nachschlage- und Unterrichtswerk eines besonders attraktiven Wachstumsgebietes bleiben.  
520 |a Das Standardwerk der Medizintechnik wurde in der vierten Auflage erheblich erweitert und vielfältig ergänzt. Den Herz- und Gefäßimplantaten wird breiter Raum eingeräumt sowie der Kunststofftechnik, als Verfahrenstechnik der versatilsten Werkstoffgruppe des Life Science Engineerings. Grundlagen der Stammzellforschung und der Wundheilung treten hinzu. Bildgebende Verfahren, moderne Bildanalyse und Reinraumtechnik, die Endoskopie sowie Nieren- und Leberdialyse wurden ergänzt. Komplett behandelt ist nun das Ohr mit Hörgerätetechnik, Mittelohr- und Innenohrimplantaten (cochlear implants). Die Behandlung der Knochen wurde um Implantate der Knie-, Schulter- und Fingergelenke ergänzt. Auf Nachfrage zahlreicher Leser wurden zwei Kapitel der zweiten Auflage als historische Impulse und Anregung zur Diskussion unverändert übernommen: Ökokompatible Werkstoffe und die Erweiterung der Biokompatibilität auf Ökosysteme und Werkstoffe.  
520 |a Es soll Disziplinen verbinden: Es soll aus Schnittstellen Schnittmengen machen