Praxis der Sozialen Demokratie

Dieser Band präsentiert aktuelle qualitative Länderstudien von führenden Experten des Gebiets im Lichte der Theorie der Sozialen Demokratie von Thomas Meyer. Dargestellt werden Schweden, Japan, Niederlande, Deutschland , Großbritannien und die USA. Dabei geht es jeweils um den Gesamtzusammenhang all...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Meyer, Thomas
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006, 2006
Edition:1st ed. 2006
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02392nmm a2200277 u 4500
001 EB000369937
003 EBX01000000000000000222989
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130626 ||| ger
020 |a 9783531904573 
100 1 |a Meyer, Thomas 
245 0 0 |a Praxis der Sozialen Demokratie  |h Elektronische Ressource  |c von Thomas Meyer 
250 |a 1st ed. 2006 
260 |a Wiesbaden  |b VS Verlag für Sozialwissenschaften  |c 2006, 2006 
300 |a VII, 497 S.  |b online resource 
505 0 |a Einführung -- Die Theorie der sozialen Demokratie -- Die Länderstudien -- Länderstudien -- Schweden. Zivilgesellschaft im universalistischen Wohlfahrtsstaat -- Gro\britannien: Laggard or Leader? -- Niederlande: Musterland der Sozialreform? -- Deutschland: Der blockierte Musterknabe -- USA: Residual Welfare Society and Libertarian Democracy -- Japan: Verkannte Soziale Demokratie -- Vergleiche -- Voraussetzungen, Kongruenzen und Differenzen Sozialer Demokratie -- Libertäre und Soziale Demokratie: Ein empirischer Indikator 
653 |a Comparative politics 
653 |a Comparative Politics 
653 |a Political science 
653 |a Political Science 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 4 0 |u https://doi.org/10.1007/978-3-531-90457-3?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 320 
520 |a Dieser Band präsentiert aktuelle qualitative Länderstudien von führenden Experten des Gebiets im Lichte der Theorie der Sozialen Demokratie von Thomas Meyer. Dargestellt werden Schweden, Japan, Niederlande, Deutschland , Großbritannien und die USA. Dabei geht es jeweils um den Gesamtzusammenhang aller für Soziale Demokratie entscheidenden Gesellschaftsbereiche, von der politischen Kultur und dem politischen System, über das Bildungssystem und den Sozialstaat bis zur Politischen Ökonomie. Analysiert wird deren Zusammenhang. Die USA und Japan sind einbezogen, um im ersten Falle den Kontrast zu einer Libertären Demokratie zu verdeutlichen und im zweiten Falle zu belegen, dass Soziale Demokratie ein universelles Projekt ist. Vorgestellt wird auch ein neuen Index zur Messung Sozialer Demokratie Auf der Basis eines quantitativen OECD-Ländervergleichs ermöglicht er ein höchst informatives ranking Sozialer Demokratie im Hinblick auf ihre politisch und soziale Inklusions-Fähigkeit