Handbuch Governance Theoretische Grundlagen und empirische Anwendungsfelder

Wie gelingt es Individuen oder Organisationen, ihre Handlungen zu strukturieren, zu regulieren und zu koordinieren, um kollektive Probleme zu lösen oder gemeinsame Leistungen zu erbringen? Wie funktioniert Koordination in unterschiedlichen Interaktionsformen und Institutionen? Dies sind Fragen, die...

Full description

Bibliographic Details
Other Authors: Benz, Arthur (Editor), Lütz, Susanne (Editor), Schimank, Uwe (Editor), Simonis, Georg (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften 2007, 2007
Edition:1st ed. 2007
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 03129nmm a2200361 u 4500
001 EB000369887
003 EBX01000000000000000222939
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130626 ||| ger
020 |a 9783531904078 
100 1 |a Benz, Arthur  |e [editor] 
245 0 0 |a Handbuch Governance  |h Elektronische Ressource  |b Theoretische Grundlagen und empirische Anwendungsfelder  |c herausgegeben von Arthur Benz, Susanne Lütz, Uwe Schimank, Georg Simonis 
250 |a 1st ed. 2007 
260 |a Wiesbaden  |b VS Verlag für Sozialwissenschaften  |c 2007, 2007 
300 |a VIII, 470 S.  |b online resource 
505 0 |a Governancemechanismen und -formen: Strukturen und Dynamiken -- Elementare Mechanismen -- Hierarchie -- Politischer Wettbewerb -- Markt -- Gemeinschaft -- Netzwerke -- Verhandlungen -- Pfadabhängigkeit -- Policy-Transfer und Policy-Diffusion -- Transformation -- Theorie- und Analyseperspektiven -- Neoinstitutionalismus -- Kybernetik und Systemtheorie -- Netzwerktheorien -- Organisationstheorien -- Regulationstheorie -- Regimetheorie -- Rechtswissenschaftliche Perspektiven -- Public Management und Public Governance -- Ebenen, Funktionsbereiche, Querschnittsfragen -- Demokratie und Legitimation -- Politische Interessenvermittlung -- Multilevel Governance -- Global Governance -- Europäische Union -- Nationalstaat -- Regional Governance -- Local Governance -- Corporate Governance -- Wirtschaft -- Wohlfahrt -- Technik -- Umwelt -- Wissenschaft -- Massenmedien -- Entwicklung 
653 |a Communication Studies 
653 |a Communication 
653 |a Sociology, general 
653 |a Social sciences 
653 |a Social Sciences, general 
653 |a Sociology 
653 |a Political science 
653 |a Political Science 
700 1 |a Lütz, Susanne  |e [editor] 
700 1 |a Schimank, Uwe  |e [editor] 
700 1 |a Simonis, Georg  |e [editor] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 4 0 |u https://doi.org/10.1007/978-3-531-90407-8?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 320 
520 |a Wie gelingt es Individuen oder Organisationen, ihre Handlungen zu strukturieren, zu regulieren und zu koordinieren, um kollektive Probleme zu lösen oder gemeinsame Leistungen zu erbringen? Wie funktioniert Koordination in unterschiedlichen Interaktionsformen und Institutionen? Dies sind Fragen, die sich hinter dem Begriff Governance verbergen, der in den Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften zunehmend verwendet wird. Das vorliegende Handbuch vermittelt die theoretischen und analytischen Grundlagen des Konzepts und gibt einen Überblick über wichtige Anwendungsbereiche. Dargestellt werden Formen und Mechanismen sowie Varianten der Dynamik von Governance. Darüber hinaus werden verschiedene disziplinäre und theoretische Perspektiven behandelt. Eine dritte Gruppe von Beiträgen befasst sich mit Governance auf lokaler, regionaler, nationaler, europäischer und globaler Ebene und in wichtigen Funktionsbereichen von Politik und Gesellschaft sowie mit Fragen der Demokratie und Mehrebenenkoordination