Soziale Gerechtigkeit Reformpolitik am Scheideweg Festschrift für Dieter Eißel zum 65. Geburtstag

Soziale Gerechtigkeit ist seit jeher ein vieldeutiger Begriff und kontrovers diskutiertes Thema. Angesichts der sich vergrößernden Gerechtigkeitslücken und wachsender Legitimationsprobleme ist es heute jedoch aktueller denn je. Soziale Gerechtigkeit ist keine Nebensache, kein rein ethisch-moralische...

Full description

Bibliographic Details
Other Authors: Grasse, Alexander (Editor), Ludwig, Carmen (Editor), Dietz, Berthold (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006, 2006
Edition:1st ed. 2006
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Table of Contents:
  • Soziale Gerechtigkeit in Großbritannien — ein Modell für Deutschland und Europa?
  • Sozialabbau und Neokonservativismus in Österreich
  • Social Justice and Social Inequalities — Analysis of the Public Discourse in Poland
  • Aspects of Unemployment in Greece
  • Europa als entscheidendes Feld sozialer Auseinandersetzungen
  • Erneuerung des Sozialstaates gegen die Herrschaft der Finanzmärkte — Herausforderungen demokratischer Wirtschaftspolitik in Europa
  • Steuergerechtigkeit und persönliche Einkommensbesteuerung — aktuelle Entwicklungen in europäischer Perspektive
  • Soziale Gerechtigkeit als Menschenrecht: zum Europäischen des europäischen Sozialmodells
  • Soziale Gerechtigkeit im internationalen System — eine Problemskizze
  • Geschlechtergerechtigkeit in der Globalisierung: von Ungleichheitslagen zu Gerechtigkeitsansprüchen
  • Klare Positionen und starkes Engagement
  • Klare Positionen und starkes Engagement
  • Problemfeld „soziale Gerechtigkeit“ — Motive, Inhalte und Perspektiven
  • Solidarität und Gerechtigkeit als Lebensentwurf — eine persönliche Hinführung
  • Anspruch und Wirklichkeit von Gerechtigkeit in der deutschen Gegenwart
  • „Wer siegt, hat Recht“? Das kapitalistische Regime unter dem Anspruch der Gerechtigkeit
  • Theorie, Struktur und Zukunft des Sozialstaats
  • Reichtum — ein Tabuthema Wachsende soziale Ungerechtigkeit in Deutschland
  • Armut in Deutschland
  • Aktuelle Diskussionen, Politikfelder und territoriale Aspekte
  • Generationengerechtigkeit — politischer Kampfbegriff oder sinnvolle Neuinterpretation der sozialen Frage? Kritische Anmerkungen zu einem Kernaspekt des aktuellen Gerechtigkeitsdiskurses in Deutschland
  • Territoriale Gerechtigkeit im deutschen Bundesstaat — Reformen im Spagat von Wachstums- und Verteilungsproblemen
  • Öffentliche Armut im privaten Reichtum — Kritik der allokativen und distributiven Wirkungen des Systemwechsels zu einer einheitlichen Unternehmensbesteuerung
  • Niedrig- und Kombi-Löhne: soziale Spaltung statt Abbau der Arbeitslosigkeit
  • Soziale Gerechtigkeit für Familien und Frauen in Deutschland — umdenken im Bereich der staatlichen Förderungspolitik!
  • Bildung und soziale Gerechtigkeit
  • Freiheit bewältigen — politische Bildung und die Herausforderung der Gerechtigkeit
  • Welche Erklärung für Fremdenfeindlichkeit: relative Deprivation oder Autoritarismus?
  • Das Programm „Soziale Stadt“ in Hessen — veränderte Konzepte der Armutsbekämpfung verlangen neue Formen lokaler Politik und Steuerung
  • Europäische Entwicklungen und internationale Perspektiven
  • Kulturelle Unterschiede als Einflußgrößen auf das wirtschafts-und gesellschaftspolitische Handeln — zu den nationalen Differenzen in der Wahrnehmung sozialer Gerechtigkeit